Philosophisches Dekolleté an der Universität Kassel

Das Philosophische Dekolleté ist ein Abend, der von Studenten der Philosophie an der Uni Kassel gestaltet wird und erstmals im Wintersemester 2008/2009 veranstaltet wurde. Unser Anliegen ist es, den philosophischen Diskurs der Universität für alle Interessierten auf anregende und spannende Weise erlebbar zu machen. Jeder Philosophiestudent ist dazu eingeladen, durch selbstgewählte Beiträge Einblicke, Ausblicke und Überblicke in bzw. über sein philosophisches Arbeiten der letzten Zeit zu geben. Wir möchten ein Forum bieten, sich experimentell zu erproben. Um dies zu unterstreichen, möchten wir nicht nur die inhaltliche Vielfalt fördern, sondern auch den Weg für kreative methodische und performative Darstellungsformen jenseits des klassischen Vortrags bereiten.

Das ursprüngliche Team von Dekolletanten, die Gründungsmitglieder sozusagen, sind Christoph Becker, Martin Böhnert, Carola Keitel, Pia Lunkeit, Fabian Lunkeit, Paul Reszke und Sarah Uffelmann.

Wenn Du Interesse an unseren Ideen hast und Dich in das Philosophische Dekolleté einbringen möchtest, kannst Du einfach via E-Mail oder persönlich mit uns Kontakt aufnehmen. Wenn Dir noch keine konkreten Ideen für einen Beitrag vorschweben, helfen wir Dir gerne weiter.


Kontakt

philosophisches-dekollete|at|web.de